Alle Artikel in: Bayern

Hörndlwand Ruhpolding

Hörndlwand.

In meinem Urlaub im August war ich mit meiner Familie wieder einmal in den Bergen. Ich hab euch auf Instagram zwar schon ein Bild gezeigt, hier ist der Rest davon. Ich war früher nie so der begeisterte Bergsteiger und bin auch eine lange Zeit gar nicht mehr wandern gegangen. Seitdem ich letztes Jahr dann aber weit weit weg von den Bergen nach Hamburg gezogen bin, vermisse ich sie doch etwas. Jetzt versuche ich wenigstens immer in meinem Urlaub einmal auf den Berg zu gehen. Hier waren wir auf der Hörndlwand in Ruhpolding. Es sind insgesamt 3 Gipfel relativ nah voneinander. Wir waren erst auf dem ersten Gipfel und sind dann noch auf den Zweiten gestiegen. Das waren dann nochmal ein paar Minuten mehr, die sich aber noch total rentiert haben. Diese Fotos sind dann dort entstanden. Auf dem zweiten Bild sieht man nochmal das erste Gipfelkreuz. Es ist wahnsinnig schön wie die Aussicht von da oben ist und wie klein einem auf einmal alle Probleme vorkommen. Ich freue mich auf jeden Fall schon wieder auf …

Blaubeerkuchen

Blaubeertorte.

Vor einigen Wochen habe ich euch auf Instagram ein Bild von meinem Blaubeerkuchen gezeigt. Jetzt habe ich mir gedacht ich teile mal das Rezept mit euch, es ist wirklich gar nicht so schwer! Ich habe dafür extra eine sehr kleine Springform benutzt, ich glaube so um die 20 cm Durchmesser. Dazu benötigt man genau eine Menge Biskuitteig. Wie das Ganze funktioniert und was man dazu genau braucht zeige ich euch jetzt. Grundrezept Biskuitteig   Füllung und Dekoration   Sobald der Teig abgekühlt ist, könnt ihr ihn aus der Form nehmen und waagrecht in 2 oder 3 Teile schneiden. Am einfachsten ist es hier eine Schokocreme dazwischen zu streichen. Ich habe für diese Torte eine Kokosnusscreme von Rewe benutzt, Nutella wäre aber genauso geeignet. Setzt nun die Teile wieder aufeinander.

IMG_0049kleiner

new love | armedangels

Ich habe schon wieder viel zu lange kein ’new love‘ vorgestellt!Dafür gibt es heute sozusagen das Schmankerl der new loves. Vielleicht habt ihr diesen Rock schon auf meinem Instagram gesehen. Wenn nicht, hier ist das Prachtexemplar!   Dieser Rock ist von Armedangels und mein persönlicher Favorit in diesem Sommer. Extrem luftig und total bequem. Und noch dazu fair und bio! Schaut euch mal bei Armedangels um, vielleicht findet ihr auch etwas! Liebe Grüße, Hanna

IMG_9998kleiner_tag79

Tag 79 – 83.

Tag 79 | Flammkuchen Flammkuchen selber machen ist ziemlich einfach und total lecker. Meine Erkenntnis des Tages, haha. Tag 80 | Wolken Diesen verdammt schönen Ausblick hatte ich an diesem Tag in meinem Heimatdorf. Tag 81 | Blumen Im Garten meiner Mutter findet man einfach immer schöne Blumen. Mir gefallen vor allem diese Minirosen, die wir in weiß, rosa, rot und pink haben. In rosa sind sie aber am allerallerschönsten. Tag 82 | Eisliebe Eis ist gefühlt mein Lieblingsessen im Sommer. Egal ob selbstgemacht oder in der Lieblingseisdiele gekauft, es schmeckt immer. Die besten Sorten sind meiner Meinung nach immer noch Pfirsich-Mango oder der Klassiker Sahne-Kirsch. Aber auch das Franzbrötcheneis in Hamburg war super! Tag 83 | Eisliebe #2 Das übliche eben. Eisliebe!

IMG_9650kleiner

Tag 75 – 77.

Tag 75 | Abiball Heute war der alljährliche Abiball unseres Gymnasiums. Natürlich habe ich es mir nicht entgehen lassen hinzugehen und das fast schon traditionelle Foto von mir und meinem Abschlussballtanzpartner zum machen! Ich hatte das Kleid von meinem Abiball letztes Jahr an und die Frisur war auch wieder ähnlich. Beides habe ich euch schon einmal in einem Post gezeigt. Tag 76. | Erdbeertorte Ich habe wieder einen Kuchen gemacht! Eine Erdbeersahnetorte wurde das Ganze, ich habe ihn euch auf Instagram (@hannilii) schon gezeigt wie er am Ende aussah. Falls euch das interessiert, lass ich euch mal das Rezept da, wirklich schwer ist die Torte nicht!   Tag 78. | flower crown. Ich habe heute 2 hochzeitstaugliche Frisuren fotografiert, die ich bald hier vorstellen werde. Die Erste habt ihr eh schon auf Instagram gesehen, die Zweite ist eher eine feinere Variante davon. Lasst euch überraschen!