travelling
Kommentare 12

Lofoten Islands #1

Lofoten_islands_glomtinden
Lofoten_islands_01
Lofoten_map

68.210388, 14.477105

Wie die meisten von euch vielleicht schon auf Instagram gesehen haben: Ich habe meine Herzstadt Hamburg für 2 Wochen verlassen und bin mit meinem Bruder nach Norwegen geflogen. Genauer gesagt auf die Lofoten, eine Inselkette vor der Küste Norwegens. 

lofoten_islands_01

Aber nun mal von Anfang an: Am Freitag sind wir von Hamburg nach Oslo, um nach einem kleinen Zwischenstopp in Harstad/Narvik zu laden. Von da aus sind wir dann mit dem Auto weiter zu unserem ersten Stopp in Kabelvåg, ein kleines Dorf  an der Südküste der Lofoten. Das Wetter war leider bei der Anreise schon sehr bewölkt und windig. 

Lofoten_islands_03
Lofoten_islands_05

  Trollfjord.

68° 21′ 51″ N, 14° 58′ 39″ O

Trennt die Inselgruppen der Lofoten und der Vesterålen.

Aufgrund des Wetters entschlossen wir uns dann auch gleich am Samstag anstatt einer Wanderung den Bus nach Stokmarknes zu nehmen um dort ein Stück mit den Hurtigruten zu fahren. Dabei sind wir durch den bekannten Trollfjord gefahren, leider war die Sicht aber ziemlich schlecht und die Fotos sind ziemlich düster.

Lofoten_islands_trollfjord
Lofoten_islands_glomtinden

Am nächsten Tag haben wir dann die erste Bergtour gemacht, ein kleiner Gipfel in der Nähe von Kabelvåg mit dem Namen Glomtinden. Auch wenn der Weg nicht wahnsinnig anstrengend war, hatten wir oben eine gute Aussicht auf Berge und Meer. Danach ging es noch zu dem kleinen Fischersdorf Hennigsvær. Da es hier aber immer winder und kälter wurde, sind wir nicht lange geblieben. Aber wir sind nicht gefahren ohne den Fußballplatz zu sehen! 

 

Lofoten_islands_volkswagen_bulli
Lofoten_islands_glomtinden_02

Das war auch schon—zumindest vorerst— unsere letzte Nacht in Kabelvåg.

Der nächste Teil geht dann um Å i Lofoten, das überschaubare Fischersdorf ganz am Ende der Südküste. 

12 Kommentare

  1. Ach wie cool. Einfach mal weg 🙂 Sowas plane ich aktuell auch mit Schweden 🙂
    Aber Norwegen ist auch mega spannend, finde ich. Die kleinen Videos sind süss.

    xoxo Vanessa

  2. Ah, die Bilder sind so toll. Auch die Bewegtbilder (nenn sie mal so, hört sich schöner an :)). Und auch wenn es ziemlich düster aussieht, sieht es wunderschön aus und wie im Film. Der weiße VW-Bus erinnert mich sogar an Little Miss Sunshine (nur in düster in Verbindung mit den Bildern).

  3. Wow, was für eine tolle Kulisse! Gerade in den Bergen und Wäldern sieht es unheimlich toll aus, wenn es etwas düsterer ist. Das sind auf jeden Fall sehr schöne Fotos!

    LG, Tina

    • Hanna Viellehner sagt

      Dankeschön! Ich mag die Bilder auch trotzdem, aber mit blauem Himmel ist hier alles noch vieeeel schöner! 😉

    • Hanna Viellehner sagt

      Auf jeden Fall! Das war zwar mein erste Trip nach Norwegen, ich werde hier aber definitv wieder zurückkommen!

  4. Larissa sagt

    Wow was für tolle Bilder. Nach Norwegen möchte ich auch schon lange mal. Schön gestalteter Post. Freue mich auf die nächsten Posts 🙂
    Liebe Grüße
    Larissa

  5. Wow wie wunderschön!!!
    Das ist ja richtig toll deine Bilder und Texte zu lesen!
    So ein toller Blog! Ich bekomm Fernweh 🙂

    Liebst, Sarah von Belle Mélange

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*